Unser Umweltpreis

Ausgezeichnet: einfallsreiche Klimaschutz-Idee!

„Kinder Können Klima…“ – Das Theater „Die Mimosen“ erhält finanzielle Förderung von CO2NTRA

Ludwigshafen/Mannheim, im November 2007. Das Klima spielt die Hauptrolle – und zwar bei den Kinder-Theaterwochen in Schulen zum Thema Klima. Diese Idee des Theaters „Die Mimosen“ wurde am Dienstag, 20. November 2007, in Mannheim von der Klimaschutz-Initiative CO2NTRA ausgezeichnet. Das Konzept: Ein Theaterstück, in dem es um die vier Elemente Feuer, Wasser, Wind und Erde geht, wird zum Anlass genommen, eine Woche mit einer Gruppe von Kindern theaterpädagogisch zu arbeiten. Kinder erfahren dabei mehr über die Themen Elemente, Klima und Klimawandel. Aus den Ideen, Gedanken und dem Wissen der Kinder entwickeln „Die Mimosen“ eine Aufführung. Die CO2NTRA-Jury, die aus einem zehnköpfigen, wissenschaftlichen Beirat besteht, begründete in der Laudatio ihre Entscheidung so: „Durch dieses Projekt setzen sich Kinder mit dem Thema Klima auseinander, erforschen dessen Faszination und Schönheit, aber auch dessen Beeinflussung durch den Menschen. Der Ansatz, aus der Freude, der Entdeckerlust und der Begeisterung der Kinder heraus Impulse zum Handeln zu entwickeln, ist originell und stimmig.“ CO2NTRA unterstützt das Projekt mit einem Förderpreis von 5.000 Euro.

Die Klimaschutz-Initiative CO2NTRA wurde im Januar 2005 von der Saint-Gobain Isover G+H AG gegründet. Auch 2007 hat sich CO2NTRA von März bis Juli auf die Suche nach Klimaschutz-Ideen begeben. Dieses Jahr im Fokus: Projekte mit pädagogischer Ausrichtung. Der zehnköpfige wissenschaftliche Beirat unter der Leitung von Prof. Dr. Wolfgang Seiler hat daher Projekte, die der Öffentlichkeit Methoden für den aktiven Klimaschutz aufzeigen oder das Bewusstsein für den Umwelt­schutz schärfen, bevorzugt. Aus zahlreichen Bewerbungen hatte der wissen­schaftliche Beirat von CO2NTRA zehn Projekte gemeinnütziger Organisationen und Gruppen ausgewählt, die alle ein Ziel haben: Aktiv gegen die Erderwärmung an zu kämpfen und die Öffentlichkeit auf der Basis von pädagogischen Konzepten zum Mitmachen zu bewegen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.