2017 Indien – Goa

Sprach-Feriencamp in deutscher Sprache in Goa mit dem Schwerpunkt Klima

Auf Einladung des Goethe Instituts Pune reiste unser Team im April 2017 nach Goa. Für das Feriencamp konnten sich 50 Jugendliche aus indischen Schulen bewerben, die bereits über erste Deutschkenntnisse verfügen und eine einfache Konversation führen können. Die Gruppe wurde halbiert und arbeitete im Wechsel in zwei Bereichen. Während der eine Teil in der deutschen Sprache unterrichtet wurde, führten wir mit der zweiten Hälfte einen Theaterworkshop durch und umgekehrt.

Der Theaterworkshop hatte zwei Ziele. Zum einen sollte das Thema Klima und seine Folgen ein inhaltlicher Schwerpunkt sein, zum anderen sollten die SchülerInnen in freier Rede mit der deutschen Sprache umgehen.

Obwohl das Sprachniveau sehr unterschiedlich war, konnten wir mit allen TeilnehmerInnen entsprechende geeignete Texte entwickeln, aus denen wir für jede Gruppe ein eigenes Theaterstück formten. Die Ansätze für die Texte wurden dafür in freien Improvisationsübungen auf der Bühne erarbeitet. Unter Vorgabe bestimmter Situationen konnten die SchülerInnen aus einer Rolle heraus agieren. Der Gesamtrahmen, indem sich diese Szenen bewegten, wurde im Vorfeld von der Gruppe und uns abgesteckt. So wurde eine sehr offene Atmosphäre geschaffen, in der alle mit viel Spaß und Leichtigkeit in der fremden Sprache agierten.

Am Ende der Woche führten die Gruppen sich gegenseitig ihre Ergebnisse vor.

Hier ein paar Eindrücke von der Umgebung:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.