Klimaneutrale Projektarbeit

Bei aller Freude über die internationale Zusammenarbeit und auch der Projektarbeit in Deutschland, ist uns sehr bewusst welchen Anteil wir selbst durch unsere Arbeit am weltweiten CO2 Ausstoß haben. Hier beißt sich die Katze in den Schwanz. Es wird am Ende schwer zu ermitteln sein ob wir langfristig durch unser Engagement und das unserer Kooperationspartner ein deutliches Plus für unser Klima herausarbeiten können oder nicht. Deswegen die Arbeit zu beenden erscheint uns auch keine gute Lösung zu sein.

Also bieten wir allen unseren Partnern an, den durch unsere Arbeit entstandenen CO2 Ausstoß über „atmosfair“ zu kompensieren.

Hier findet sich ein entsprechender Emissionsrechner, mit dem wir den Anteil zur CO2 Kompensation unserer Projekte berechnen.

Wir halten das für einen guten Kompromiss. Wer eine bessere Idee hat…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.