…Katzenhimmel?

Kommen Mäuse in den Katzenhimmel?

Ein Stück Theater über das Leben und wie es weiter geht…

Herr Gustav führt seit vielen Jahren sein kleines Bestattungsgeschäft „Ruhiges Plätzchen“. Er baut Särge, hält Reden und sorgt dafür, dass alles den „richtigen feierlichen Rahmen“ bekommt.

Hilde und Heinrich 1

Das Team von Heinrich & Co

Hilde, seine leicht versnobte und streng vegetarische Hauskatze findet das ganze „Brimborium“, das die Menschen um ihre Verstorbenen machen, sehr merkwürdig. Dennoch liebt sie es, sich in einen neuen, mit Samt ausgekleideten Sarg zu kuscheln. Auch die beiden Mäuse Milli und Maro leben ganz zufrieden und natürlich unbehelligt von Hilde in dem Geschäft. Sie erfreuen sich an den Grabkerzen, weil die so schön gemütlich vor sich hin flackern. Aber auch Herrn Gustavs Leidenschaft für Nussmischungen macht für sie das Bestattungsunternehmen zum Himmel auf Erden.

Dieses friedliche Idyll gerät allerdings aus den Fugen als Frank, ein streunender, Schlager singender Straßenkater in dem Geschäft auftaucht und Milli erlegt, um sie dann zu fressen. Allerdings soll Frank zum Fressen Millis gar nicht mehr kommen. Im Gegenteil, um Maro zu trösten, zwingt Hilde Frank dazu, Milli ein ordentliches Menschenbegräbnis zu ermöglichen: mit kleinem Mäusesarg, Gesang, Rede, Kranz, Kerzen, Torte und Trauer. Außerdem soll er schwören nie wieder eine Maus zu fressen!

Doch während der gesamten Vorbereitung und schließlich während der Zeremonie bleibt Frank eine Gefahr, sowohl für die tote Milli, wie auch für die noch lebende Maro. Denn Hunger hat er immer noch und Hilde hat nicht nur viel Mühe, ihn von seinen Heißhungerattacken abzulenken, sondern auch ihm zu erklären, warum, wie, was gemacht wird. Denn so genau weiß Hilde dann auch wieder nicht Bescheid.

Und so werden Kerzen auch gerne mal gegessen statt angezündet und Seemannslieder erschallen statt des Trauermarsches.

Aber ob es Hilde wirklich gelingt, Frank zum Vegetarier zu „bekehren“…?

Ein munteres, unterhaltsames Stück Theater mit ein wenig Tiefgang, viel Gesang und Musik

 

Konzept: DIE MIMOSEN

Schauspieler: Stefanie Siebers + Kai Meister

Spielzeit: 60 Minuten

Empfohlenes Zuschaueralter: ab 5 Jahre

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.